Beratung und Service Tel.: 07724 - 91 66 127
info@hotel-werk.de
Mo. - Fr. von 09:00 bis 20:00
Kostenloser Versand ab € 500,- Bestellwert
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Hotel Einziehdecken und Kassettenbett

Die Hotelbettdecken waren früher fast ausschließlich Dauneneinziehdecken. Durch die Einführung der Synthetikdecken wurde die HotelDaunendecken von synthetischen Bettwaren verdrängt. Da der Trend inzwischen zu Naturwaren geht, steht das Kassettenbett und die Daueneinziehdecke wieder im Focus der Hotelbetreiber.

Die Vorteile der Hotel Daunendecke liegt auf der Hand. Diese sind: Atmungsaktiv und es gibt keinen Wärmestau unter der Dauendecke
gleichen Temperaturschwankungen aus, nehmen die Körperwärme des Menschen auf, speichern diese und führen die Hitze oder
Feuchtigkeit wenn nötig wieder ab.

Qualität der Daunen und Federn.

In der Mitte der Federn befindet sich der starre Kiel. Die glatten Federn sind wichtig, weil an ihnen Nässe einfach abperlt. Die Federn
sind stabilisierend und formend. Die Daunenfeder besteht aus lauter kleiner Härchen und befinden sich unter den glatten Federn. Sie
sind Wärmedämmend und Temperaturausgleichend. Im Sommer schützen sie vor Wärme und im Winter vor Kälte. Die Daunen sind
atmungsaktiv, temperaturausgleichend, feuchtigkeitsregulierend und leicht.

Qualität und Verarbeitung der Betthülle

Die Hülle der Daunendecke sollte schnell Feuchtigkeit abtransportieren und den Feuchtigkeitsaustausch zugewährleisten. Je feiner der
Stoff ist umso besser gelingt der Feuchtigkeitsaustausch. Bei einem hohen Federanteil der Daunendecke muss die Hülle fester gewebt
sein, dadurch wird die Hotel Daunendecke mit einem höheren Federanteil schwerer. Da bei den Daunenkissen der Federnanteil höher
ist, ist die Hülle immer dichter Gewebt. Bitte achten Sie auf hochwertige Stoffe bei den Decken -/ und Kissenhüllen.

Die Steppung bei Daunendecken in Hotelqualität ist ein wichtiges Kriterium. Hier ist darauf zu achten, dass die Stege gut verarbeitet sind
und sich keine Kältebrücken in der Daunendecke bilden können. Die Stege sorgen dafür, dass die Füllung in der Kammer bleibt und die
Hotelbettdecke gleichmäßig warm hält.

Pflege

Die Pflege ist recht einfach. Nur täglich aufschütteln und regelmäßig lüften. Die Daunendecken und Daunenkissen können Sie in Ihrer
Wascherei bei 60° waschen und dann im Trockner geben. Sollten Sie keine eigene Wäscherei haben, empfehlen wir eine jähliche
Reinigung in der Wäscherei Ihres Vertrauens.

Allergiker

Daunendecken und Daunenkissen sind für Allergiker geeignet. Milben finden keinen halt in der Daunendecken und durch die dichte
Webart der Bezüge können keine Parasiten eindringen.

Noch eins: Das Tierwohl sollte auch betrachtet werden, bitte legen Sie wert darauf, dass die Daunen und Federn nicht lebend
gerupft werden.

Made in Germany

Die Hotelbettdecken waren früher fast ausschließlich Dauneneinziehdecken. Durch die Einführung der Synthetikdecken wurde die HotelDaunendecken von synthetischen Bettwaren verdrängt. Da der Trend... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hotel Einziehdecken und Kassettenbett

Die Hotelbettdecken waren früher fast ausschließlich Dauneneinziehdecken. Durch die Einführung der Synthetikdecken wurde die HotelDaunendecken von synthetischen Bettwaren verdrängt. Da der Trend inzwischen zu Naturwaren geht, steht das Kassettenbett und die Daueneinziehdecke wieder im Focus der Hotelbetreiber.

Die Vorteile der Hotel Daunendecke liegt auf der Hand. Diese sind: Atmungsaktiv und es gibt keinen Wärmestau unter der Dauendecke
gleichen Temperaturschwankungen aus, nehmen die Körperwärme des Menschen auf, speichern diese und führen die Hitze oder
Feuchtigkeit wenn nötig wieder ab.

Qualität der Daunen und Federn.

In der Mitte der Federn befindet sich der starre Kiel. Die glatten Federn sind wichtig, weil an ihnen Nässe einfach abperlt. Die Federn
sind stabilisierend und formend. Die Daunenfeder besteht aus lauter kleiner Härchen und befinden sich unter den glatten Federn. Sie
sind Wärmedämmend und Temperaturausgleichend. Im Sommer schützen sie vor Wärme und im Winter vor Kälte. Die Daunen sind
atmungsaktiv, temperaturausgleichend, feuchtigkeitsregulierend und leicht.

Qualität und Verarbeitung der Betthülle

Die Hülle der Daunendecke sollte schnell Feuchtigkeit abtransportieren und den Feuchtigkeitsaustausch zugewährleisten. Je feiner der
Stoff ist umso besser gelingt der Feuchtigkeitsaustausch. Bei einem hohen Federanteil der Daunendecke muss die Hülle fester gewebt
sein, dadurch wird die Hotel Daunendecke mit einem höheren Federanteil schwerer. Da bei den Daunenkissen der Federnanteil höher
ist, ist die Hülle immer dichter Gewebt. Bitte achten Sie auf hochwertige Stoffe bei den Decken -/ und Kissenhüllen.

Die Steppung bei Daunendecken in Hotelqualität ist ein wichtiges Kriterium. Hier ist darauf zu achten, dass die Stege gut verarbeitet sind
und sich keine Kältebrücken in der Daunendecke bilden können. Die Stege sorgen dafür, dass die Füllung in der Kammer bleibt und die
Hotelbettdecke gleichmäßig warm hält.

Pflege

Die Pflege ist recht einfach. Nur täglich aufschütteln und regelmäßig lüften. Die Daunendecken und Daunenkissen können Sie in Ihrer
Wascherei bei 60° waschen und dann im Trockner geben. Sollten Sie keine eigene Wäscherei haben, empfehlen wir eine jähliche
Reinigung in der Wäscherei Ihres Vertrauens.

Allergiker

Daunendecken und Daunenkissen sind für Allergiker geeignet. Milben finden keinen halt in der Daunendecken und durch die dichte
Webart der Bezüge können keine Parasiten eindringen.

Noch eins: Das Tierwohl sollte auch betrachtet werden, bitte legen Sie wert darauf, dass die Daunen und Federn nicht lebend
gerupft werden.

Made in Germany

Zuletzt angesehen